Es ist fast 15 Uhr, noch einige Stunden bis Feierabend, und Sie haben keine Energie mehr…

Ein Energy-Drink, ein Kaffee, ein Stück Schokolade?

Leider sind diese Energielieferanten nicht nur fast alle 100 % künstlich. Darüberhinaus ist die Energie, die sie liefern, nur von kurzer Dauer.

Also, was sind die Tipps und die bevorzugten Lebensmittel um unseren Energielevel wieder hoch zu fahren?

Um dem Problem der Müdigkeit ein für alle Mal Abhilfe zu schaffen gilt es mehrere Dinge zu beachten:

Essen Sie mehr einfache, frische und natürliche Lebensmittel

Wenn Sie den falschen Kraftstoff in ihr Auto füllen, kann es nicht korrekt funktionieren. Genauso ergeht es dem Körper mit industriellen Lebensmitteln.

Vermeiden Sie alle Lebensmittel, die raffinierten Zucker enthalten

Raffinierter Zucker und alle Lebensmittel, die ihn enthalten, versorgt Sie nur sehr kurz mit der nötigen Energie. Aber mittel- und langfristig stellt die übermäßige Ausschüttung von Insulin ein wesentliches Gesundheitsrisiko dar.

Ein vollwertiges und ausgeglichenes Frühstück

Kommen wir zum Beispiel des Autos zurück: Sie können das Auto ohne Kraftstoff nicht starten, oder? Genauso ist es mit dem Körper.

Fangen Sie den Tag auf einer guten Grundlage an, indem Sie ihrem Organismus ein vollwertiges Frühstück gönnen. Obst beispielsweise lädt ihre Energiespeicher wieder auf. Proteine wecken ihr Gehirn und gesunde Fette geben ihnen ein langanhaltendes Sättingungsgefühl und verhindern, dass ihr Körper Fettreserven anlagert.

Übertreiben Sie es nicht mit dem Kaffeekonsum

Ein Übermaß an Koffein führt zu unterschiedlichen Symptomen: Verdauungsprobleme, Angstzustände, Schlafstörungen, Herzrasen…

Diese Symptome sind Anzeichen dafür, dass ihr Nervensystem zu viel arbeitet, und das erschöpft ihren ganzen Organismus.

Natürliche und belebende Zutaten wählen

Es gibt eine Vielzahl von Lebensmittel die ihr Energielevel positiv beeinflussen können. Der siberische Ginseng zum Beispiel ist eine anpassungsfähige Pflanze, die auch dem Körper dazu bringt, sich dem Stress anzupassen. Er steigert ihre mentale und physische Leistungsfähigkeit. Auch der Ingwer kann ihre natürliche Energie stetig steigern und die Verdauung anregen. Die Ashwagandha schließlich ist eine Heilpflanze aus Indien, deren Name « Kraft des Pferdes » bedeutet. Ich überlasse es Ihnen, sich ihre Wirkung vorzustellen…

Eine 21-tägige Kur mit einem der drei Nahrungsmittel gibt ihrem Körper einen echten Energiekick.

Vitamin-C-reiche Lebensmittel verzehren

Die Lebensmittel mit viel Vitamin C, wie Petersilie, Aromakräuter oder Paprika, haben ebenfalls eine belebende Wirkung.

Photo: Anelka/Pixabay

Ohne Bewegung geht es nicht

Auch wenn Sie wenig motiviert sind, versuchen Sie, eine regelmäßige sportliche Aktivität wie Yoga in ihren Tag einzubauen. Ihr Körper schüttet dann mehr Endorphine aus und Sie werden den Unterschied sofort merken.

Noch mehr Tipps zur Ernährung und Online-Programme unter www.couleurbienetre.com

oder in den sozialen Medien unter @couleurbienetre

Adriana Aranzábal

Gesundheits-Coach

Ganzheitliche Ernährung – Meditation – Wellness

www.couleurbienetre.com

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *