supine butterfly yoga hip openers gotta joga yoga app

Supine Butterfly

Die Interaktion mit Gotta Joga Nutzern ist das, was uns antreibt und was das schönste an unserer Arbeit ist. Wir wollen verstehen, warum ihr Yoga macht und wie wir euch helfen können, noch mehr zu euch zu finden. Ob ihr einen Kommentar auf unseren Blogbeitrag schreibt, eine Mail an unser Mailadresse schickt, ein Feedback in der App hinterlasst oder eine Bewertung im AppStore einfügt – wir lesen alles und antworten jedem und jeder.

Im Jahr 2015 haben wir euch gefragt, welche Art von neuen Kursen ihr euch wünscht. Ende 2016 haben wir die ersten Wünsche in Erfüllung gehen lassen und die „Reise zur inneren Stille“ mit Meditation und Pranayama Übungen vorgestellt. Inzwischen sind wir auf dem Weg in Richtung Asana Übungen. Die ersten Übungsreihen mit Aufwärmübungen haben wir bereits veröffentlicht.

Hip opener thumb nail

In diesem Blogbeitrag stellen wir euch die Hüftöffner vor. Diese Yoga Sequenzen helfen euch, unnötige Dinge loszulassen.

Hüftöffner sind gut für uns alle: Wir haben alle Muskeln in der Hüftgegend, die geweckt werden wollen. Viele finden die Hüftöffner anstrengend und intensiv, aber unser Körper braucht sie und wir fühlen uns oft leichter und offener danach. Das ist kein Wunder, weil die meisten von uns den ganzen Tag sitzend verbringen, was die Hüften einengt. Mit den Hüftöffnern werden einfache Bewegungen wieder leicht, wie zum Beispiel etwas vom Boden aufzuheben oder komplexere Bewegungen wie die Rad-Stellung Urdhva Dhanurasana.

Wenn die Hüften steif sind, bewegen wir andere Bereiche mehr als wir sollten – weil die Hüften eben nicht beweglich sind. Leider sind es ausgerechnet unsere Wirbelsäule und die Knie, die überbeansprucht werden, wenn unsere Hüften angespannt und steif sind. Deshalb können die Hüftöffner auch Schmerzen im Rücken und in den Knien lindern. Die Hüften zu öffnen erleichtert außerdem emotionalen Spannungen, die in den Hüften gelagert sind. Die Yoga Tradition besagt, dass wir negative Gefühle wie Angst in den Hüften lagern – und sie damit noch steifer machen. Wenn du also die Hüftöffner übst, kannst du dich auch um diese Gefühle kümmern und sie allmählich loslassen.

In der neuen Gotta Joga Übung Hüftöffner zum Aufwärmen gibt es drei Asanas: Der liegende Schmetterling, die aktive Kindhaltung und die Pyramidhaltung im Fluss.

Beginne mit dem liegenden Schmetterling (siehe Foto oben), um die Hüften und die Schultern langsam zu öffnen. Du musst gar nicht viel tun, weil der Yoga-Gurt und das Kissen dich tragen und halten. Atme einfach und lass los.

active balasana child's pose yoga hip opener yoga app gotta joga

Die aktive Kindhaltung weckt auch den Oberkörper auf. Diese weiche Öffnung der Hüften, der Schultern und der Wirbelsäule bereitet dich auf die intensive Öffnung vor. Die Hüfte und die Wirbelsäule sind sehr eng verbunden, also lass dir Zeit und spüre diese Verbindung in deinem Körper.

3-legged dog yoga hip opener gotta joga yoga app pyramidposeflow-2208

Beende die Yogaübung mit dem dreibeinigen Hund und der Pyramidhaltung. Synchronisiere deine Bewegungen mit dem Atem und öffne zugleich die Vorder- und Rückseiten Deiner Oberschenkel. Die Muskeln auf der Vorder- und Rückseite deiner Oberschenkel beeinflussen die Beweglichkeit deiner Hüften, also spüre diesen Flow, bewege dich langsam, atme und lass los.

Mache jetzt ein Update deiner Gotta Joga App und erlebe die neue Hüftöffner-Übungsreihe!

download gotta joga yoga app

Enregistrer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *