supta

Hand-zum-Fuß-Haltung, Supta Padangusthasana

In dieser Position konzentrieren sich die meisten auf das obere Bein und versuchen, es ganz durchzustrecken. Tatsächlich ist das untere Bein viel wichtiger als das gestreckte Bein! Lass uns das untere Bein genauer anschauen.

 

Du solltest versuchen, das untere Bein auf dem Boden zu lassen, indem Du Dein Schambein vom Bauchnabel wegziehst. Halte den Bauch angespannt. Diese Bewegung schafft eine lange Wölbung im unteren Rücken, die Dein Becken in eine optimale Position bringt. Dein unterer Rücken wird sich freier anfühlen.

 

Es ist leichter, das untere Bein zu kontrollieren, wenn Du das obere Bein etwas anwinkelst. Hebt sich das untere Bein, sobald Du das obere Bein streckst? Dann beuge das obere Bein etwas an. Dein unterer Rücken sollte nicht ganz flach auf dem Boden liegen.

 

Denk daran, dass Du auch jederzeit einen Gürtel benutzen kannst, um Deine Arme zu „verlängern“ und die Schulterblätter auf dem Boden zu halten.

supta padangustasana with strap gotta joga yoga app

 

Um die Dehnung zwischen Fersen und Gesäß zu intensivieren, drücke das untere Bein über die Ferse nach oben. Achte immer darauf, dass dein Knie nicht nach innen kippt, sondern gerade bleibt.

Supta Padangustasana

  • Dehnt die Hüften, Oberschenkel, rückseitige Oberschenkel, Leisten und Waden
  • Stärkt die Knie
  • Stimuliert die Prostata
  • Verbessert die Verdauung
  • Lindert Rückenschmerzen, Ischiasschmerzen und Regelschmerzen
  • Therapeutische Wirkung bei Bluthochdruck, Senkfüßen und Unfruchtbarkeit

 

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *