Alle Jahre wieder: der Winterblues und was Du dagegen tun kannst

Kennst Du das auch? Wenn die Tage kürzer, grauer und kälter werden, möchte man sich am liebsten in den Winterschlaf verabschieden. Man ist müde, antriebslos, unausgeglichen und isst zu viel Süßes – der Winterblues hat zugeschlagen! Wenn der Körper zu wenig Licht bekommt, wird das Müdigkeitshormon Melatonin nicht mehr ausreichend abgebaut und wir haben zu viel davon im Körper. Deshalb fühlen wir uns so schläfrig und schlapp.

Wir Finnen kennen dieses Gefühl gut, denn bei uns ist die Winterzeit besonders dunkel. Und deshalb haben wir auch besonders gute Tipps gegen den Winterblues!

 

cross-country skiing gotta joga

Raus an die frische Luft!

  • Raus an die frische Luft!

    Egal ob es regnet, stürmt oder schneit, eine Prise Licht und eine Portion Sauerstoff wirken Wunder.

 

dattes

Photo nata_vkusidey, Getty Images

  • Statt Schokolade kannst Du mal getrocknete Datteln naschen.

    Haben viele Kohlenhydrate und einen Gute-Laune-Effekt!

 

summer colours daisy

Gegen das graue Gefühl helfen helle Farben und Sommerdüfte.

  • Gegen das graue Gefühl helfen helle Farben und Sommerdüfte.

    Dekoriere Dein Zimmer mit gelben und orangenen Farbtönen und nimm ein paar Tropfen Jasmin oder Zitrusöl für Deine Aromalampe – und der Sommer ist ganz nah!

  • Yoga-Übungen gegen Winterblues:

L-pose gotta joga yoga app

  • Vertrauen: Der L-Stand ist ideal, um sich an den Handstand zu gewöhnen. Außerdem stärkt er Deine Schultern. Experimentiere mit der Stellung Deiner Beine ein bisschen! Wieviel Gewicht Deine Schultern tragen können!

 

downdog energy gotta joga

  • Energie: Der herabschauende Hund hat eine beruhigende Wirkung auf unser Gehirn und versorgt Deinen Körper mit neuer Energie.

 

warriorII gottajoga

  • Stärke: Stelle Dir bei der Übung Krieger II den Mut, die Kraft und Stabilität eines Kriegers vor!

 

seated twist gotta joga

  • Verdauung: Alle Übungen mit einer Drehung – z.B. der Drehsitz – fördern die Verdauung und das Wohlbefinden im Bauch. Atme tief in den Bauch hinein!
Author: Kerstin Pingel

————————-

Sources:

http://kriscarr.com/blog/seasonal-affective-disorder-treatment/

http://www.normanrosenthal.com/blog/2012/01/how-to-beat-seasonal-affective-disorder-winter-blues-infographic/

http://psychcentral.com/blog/archives/2016/01/19/10-ways-to-fight-off-the-winter-blues/

http://www.yogajournal.com/article/inversions/qa-think-winter-blues-poses-can-put-better-mood/

http://www.yogajournal.com/article/health/lighten-2/

http://yogawithadriene.com/beat-the-winter-blues/

http://www.doyouyoga.com/5-yoga-tips-to-beat-the-winter-blues/

http://sciencenordic.com/beating-winter-blues

The soporific hormone
Melatonin is the body’s sleep hormone. It is secreted by the epiphysis, also called the cone gland or pineal gland. This gland secretes melatonin when we are in the dark, which means that during winter’s dark days, we produce more melatonin than in the summer. Research suggests that the overproduction of melatonin can lead to fatigue and depression.

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *